Astroteam Mariazell - Infoletter Juni 2009

Liebe Mitglieder!

Nach einiger Zeit melden wir uns wieder mit einigen Neuigkeiten und Informationen.


 

1) Jahreshauptversammlung - Fazit

2) Mitgliedsbeiträge

3) Zubau

4) Arbeitseinsätze

5) Stern- und Grillparties

1) Die Jahreshauptversammlung fand diesmal im Hotel Schwarzer Adler in Mariazel statt. 25 Mitglieder fanden ihren Weg in den festlich gedeckten Saal . Nach einem kurzen Rückblick der Ereignisse des Vorjahres und den allgemein vorgesehenen Tagungspunkten wurde der gesamte Vorstand unverändert wieder gewählt. Als Ziele für das laufende Vereinsjahr wurden die Intensivierung der Beobachtungs- und Führungstätigkeit sowie die Fertigstellung des Zubaus definiert. Die JHVS klang bei gutem Essen und guter Stimmung aus.

2) Bei allen jenen die die fälligen Mitgliedsbeiträge bereits bezahlt haben (Aktive Euro 100,- , Unterstützende Euro 25,- Schüler Euro 10,-) möchten wir uns recht herzlich bedanken. Allen anderen Mitgliedern sei hiemit die Fälligkeit des Mitgliedbeitrages in Erinnerung gerufen - wir benötigen die Zahlungen dringend um den laufenden Betrieb der Sternwarte (laufende Kosten: Strom, Wasser, Internet, Kreditrückzahlung und Gebäudeversicherung) aufrecht erhalten zu können - Herzlichen Dank für eure Einzahlung im Voraus.

Hier noch mal unsere Kontodaten: 
Astroteam Mariazell - Raiffeisenbank Mariazellerland, BLZ 38129, Kto 5025

3) Der Zubau soll dieses Jahr noch betriebsfertig gemacht werden. Mittlerweile ist der Zubau amtlich kommissioniert - ein entsprechender Akt der Stadtgemeinde Mariazell ging uns heute zu.

Für den Zubau benötigen wir nun noch folgende Ausbaustufen:

Einbau einer Aussentür im Südbereich

Verschließen der provisorischen Tür im Ostbereich.

Abdichten des Daches - Verblechung des Daches.

Ausbau des Werkstattfensters und Einsetzen einer versperrbaren Innetür an dieser Stelle.

Versetzen des ausgebauten Fensters in den Ostbereich des Zubaus (Werkstattbereich)

Einbau der motorischen Dachbewegung

Elektrifizierung der neuen Räumlichkeiten

Einziehen eines Bodens

Montage des SCT16 auf den in der Höhe noch zu adaptierenden Instrumentensockel

Innenverkleidung des Gebäudes

......und einiges mehr....

Wie ihr daraus ersehen könnt wird die Arbeit nicht so schnell zu Ende gehen - ich hoffe auf eure tatkräftige Mitarbeit. Und sollte jemand eine Idee einbringen können die die eine oder andere Ausbaustufe erleichtert ist er jederzeit gerne gehört und gesehen...

4) Um die gerade aufgeschlüsselte Arbeit einigermaßen in den Griff zu bekommen werden wir am kommenden Samstag /Sonntag ab 0900 Uhr (13. und 14.6.2009) einen Arbeiteinsatz an der Sternwarte durchführen. Wer dafür Zeit und Lust hat ist gerne gesehen. Wir werden vorwiegend die neue Eingangstür montieren, das Dach abdichten und weitere kleinere und doch wichtige Tätigkeiten vornehmen. Weitere Infos gebe ich gerne unter Tel .

5) Damit alle Mitarbeiter aber auch ein wenig belohnt werden möchten wird am Samstag, 13.06.2009 im Nachhang zu unserer Arbeit eine kleine Grillparty an der Sternwarte veranstalten. Es ist noch eine ganze Menge an Bier vorhanden...... Grillgut wäre selbst mitzubringen. Eine kurze Anmeldung (Email oder Tel) über eure Anwesenheit würde die Organisation um einiges erleichtern.

Für einen Termin Ende Juli oder August planen wir an einem Wochenende eine öffentliche Starparty abzuhalten. Terminabsprachen sind dafür noch notwendig - ich bin auch gerne für diverse Anregungen dazu dankbar.

So, das war es schon.

Ich hoffe viele von Euch alsbald an der Sternwarte begrüßen zu dürfen und verbleibe bis zu nächsten Infoletter mit  

Clear skies

Günther EDER, Obmann