Perseiden? Nicht nur...

Gerald Wechselberger hatte sich schon lange vorbereitet; nun endlich war der Himmel auch entsprechend und so wurden die Teleskope der Sternwarte zur Bildaufnahme eingesetzt. Das in dieser Nacht auch noch das Perseidenmaximum zu erwarten war machte den Spaß noch größer: Während sich die Montierung in der Kuppel mit den Teleskopen und Kameras "abrackerte" beobachtete Mann/Frau vor der Sternwarte den Zauber des Meteoritenschauers mit vielen hellen Sternschnuppen. Immer wieder zogen die Sternschnuppen raketengleich eine Rauchspur nach sich - ein atemberaubendes Schauspiel.