Leider erweist sich der Himmel als nicht wirklich tauglich. Zu recht starkem Dunst kommt ein sehr heftiger Sturm, der bald die Pläne, durch das Teleskop zu fotografieren, als sinnlos erscheinen läßt. So stabil ist die Polwiege leider nicht, dass sie diesem Sturm standhielte.

Da braucht man eine Kuppel oder eine Montierung wie auf Hakos. Meade wird schon wissen, warum die Originalpolwiege für das 12" LX-200 so ein Monster ist. Dennoch möchte ich ein paar Tests machen.....Lesen Sie weiter unter

www.waa.at