Helligkeitsausbruch am 25.10.2006

Am 25. 10.2006 wurde der Komet M4 Swan von Ernst Reiter, Magnus Lenz und Günther Eder mit den Geräten der Sternwarte beobachtet.
Zu unserer großen Freude zeigte der Komet gerade einen Helligkeitsausbruch und waren visuell im SCT 16 vielfältige Strukturen im Schweif - welche sich über nahezu 60 Bogenminuten erstreckten - sichtbar.

Mit der Canon 20D am Astrophysics Refraktor (Reiter) und der Canon 10D mit einem Canon Objektiv 200/1.8 sowie der SBIG ST7+Vixen VC200L (Eder) wurden Aufnahmen angefertigt. Die tollen Ergebnisse befinden sich teilweise noch in Ausarbeitung und werden hier in Kürze präsentiert.