Am 07.09.2006 gab es eine partielle Mondfinsternis zu beobachten.
Ein milder und klarer Abend lockte zum Beobachten. Trotz der geringen Bedeckung von 20% war das Ereignis auch ohne visuelle Hilfsmittel schön zu beobachten.
Durch die über Maria Enzersdorf führende Hauptabflugroute in Richtung Westen gelangen einige nette Schnappschüsse mit der Digicam in Okularprojektion (Casio Exilim Z-120 & 80 f5 Spektiv)




Albert & Brigitte Apolloner